Mit der VRM-Card kann man Geld sparen beim Busfahren. (Foto: Rudolpho Duba/Pixelio)

Der Landkreis schenkt Ihnen die VRM-MobilCard

Clever sparen und ÖPNV fahren: Die VRM-MobilCard macht es möglich. Sie reduziert den Preis jedes Einzelfahrscheins im gesamten Gebiet des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) um 25 % und ist dabei für Sie jetzt sogar kostenlos!

So funktioniert es:

Seit dem 15. Juli 2020 kann bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises die kostenlose VRM-MobilCard beantragt werden. Der Antrag befindet sich auf dem Flyer der VRM-MobilCard, den Sie in den Verbandsgemeindeverwaltungen und der Stadtverwaltung Boppard erhalten.
Den Antrag bitte ausfüllen, unterschreiben, mit einem Lichtbild versehen und zur Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises – Fachbereich 21/ ÖPNV -; Ludwigstraße 3 - 5; 55469 Simmern schicken.
Noch einfacher: Statt des Antragflyers kann auch der Onlineantrag auf der Internetseite der Kreisverwaltung verwendet werden (www.kreis-sim.de/mobilcard). Den Antrag bitte ausfüllen, das Lichtbild hochladen und auf absenden klicken.

Bitte beachten Sie bei der Antragstellung

  • Da keine Kosten anfallen, ist das SEPA-Lastschriftmandat nicht auszufüllen!
  • Eine kostenlose Beantragung ist nur möglich, wenn der Antrag bei der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises gestellt wird und nicht beim Verkehrsverbund Rhein-Mosel!
  • Eine Bestellung der kostenlosen VRM-MobilCard im Abonnement ist nicht möglich.
  • Nach Ablauf der Gültigkeit muss der Karteninhaber sie erneut bei der Kreisverwaltung beantragen, allerdings ist kein Lichtbild mehr erforderlich!

Die kostenlose VRM-MobilCard kann beantragen, wer

  1. seinen Wohnsitz im Rhein-Hunsrück-Kreis hat und
  2. das 15. Lebensjahr vollendet hat (da bis zum 14. Lebensjahr ohnehin der ermäßigte Einzelfahrschein erworben werden kann).

Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie die VRM-MobilCard zeitnah vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel auf dem Postweg. Die VRM-MobilCard ist für ein Jahr ab dem 1. des auf den Kartenantrag folgenden Monats gültig.

Sie suchen noch nach passenden Verbindungen für Ihre Fahrt? Mit der elektronischen Fahrplanauskunft des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (www.vrminfo.de) und der VRM-Fahrplan-App haben Sie immer die aktuellsten Verbindungen in Ihrer Tasche und erhalten auch Informationen zur den einzelnen Tarifen.

 Sie haben noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail unter sandra.thomas@rheinhunsrueck.de oder telefonisch unter 06761 82-205.

(Pressemeldung des Rhein-Hunsrück-Kreises)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ladendieb flüchtet mit 6 km/h - erfolglos

Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes.
weiterlesen...

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich