Nachrichten

 

Dieb am Koblenzer Hauptbahnhof festgenommen

Foto: pixabay


Eine Streife der Bundespolizei beobachtete am Mittwochmorgen einen 43-jährigen Mann beim Ausspähen fremder Gepäckstücke am Hauptbahnhof Koblenz. Im Rahmen der anschließenden Personenüberprüfung wurde ein Smartphone aufgefunden, welches nicht dem Beschuldigten zugeordnet werden konnte. Zum Erwerb machte er widersprüchliche Angaben und einen Besitznachweis konnte er nicht erbringen. Das Smartphone wurde sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann auf freiem Fuß belassen. Kurz darauf rief der Arbeitgeber des tatsächlichen Eigentümers auf dem Smartphone an. So konnten dessen Personalien ermittelt werden. Der Arbeitgeber informierte seinen Mitarbeiter und dieser erhielt sein gestohlenes Smartphone in der Wache der Bundespolizei am Hauptbahnhof Koblenz wieder zurück.