Fahrradfahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Am Donnerstag, den 17.12.2020 um 23:58 h bestreifen Beamte der Polizeiinspektion Bendorf die Hüttenstraße in Fahrtrichtung der Sayner Landstraße. Im Gegenverkehr befährt ein komplett unbeleuchteter Fahrradfahrer die Hüttenstraße in Fahrtrichtung der Bendorfer Straße. Auf Ansprache flüchtet der Fahrradfahrer umgehend mit hoher Geschwindigkeit - kann jedoch im Bereich der Straße "Am Schulenberg" gestellt - und einer Kontrollmaßnahme unterzogen werden. Bei der im Anschluss durchgeführten Durchsuchung der Person sowie der mitgeführten Gegenstände können Betäubungsmittel sowie typisches Einbruchswerkzeug aufgefunden und sichergestellt werden. Gegen den Fahrradfahrer aus einem Neuwieder Stadtteil wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

Aktueller Stand Kreis Ahrweiler

ADD informiert über den aktuellen Stand im Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Koblenzer Zoll kontrolliert Logistikgewerbe

Der Koblenzer Zoll hat Speditionen, Logistikgewerbe und Transportunternehemn kontrolliert.
weiterlesen...

Mehr Kapazität in Bussen für Koblenzer Helfer

Die koveb erhöht die Kapazität in den Helfer-Shuttlen für den Kreis Ahrweiler.
weiterlesen...

Produktrückruf bei Rewe

Spinat der Firma Rewe Beste Wahl wird in Rheinland-Pfalz zurückgerufen.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u