Nachrichten

 

"Falscher Fuffziger" wechselt "falschen Fünfziger"

Foto: pixabay


Am Sonntagmorgen gegen 09 Uhr wurde ein 67-jähriger Mann in der Neuwieder Fußgängerzone von einer männlichen Person aus einer 4-bis 5-köpfigen Personengruppe heraus gefragt, ob er diesem einen 50-Euro-Schein wechseln kann. Der gutgläubige Geschädigte wechselte den Schein. Als er anschließend in einer Bäckerei sein Frühstück bezahlen möchte, fällt der "falsche Fünfziger" auf. Der Täter konnte von den eingesetzten Beamten nicht mehr aufgefunden werden.