Foto: Pixabay

Flucht nach Unfall auf der B256

Am 25.09.2021 gegen 12:00 Uhr kam es auf der B256 auf der Richtungsfahrbahn von Rengsdorf in Richtung Rheinbrücke vor der Anschlussstelle Torney zu einem Verkehrsunfall.

Hierbei wurde durch einen PKW ein auf der Fahrbahn liegender Mörtelkübel touchiert und gegen ein weiteres Fahrzeug geschleudert, an welchem Sachschaden entstand. Sowohl der Verlierer des Mörtelkübels als auch der Fahrer, welcher diesen touchierte, verließen unerkannt die Unfallstelle. Nach Angaben der Geschädigten befanden sich mehrere Zeugen vor Ort, welche allerdings auch nicht mehr angetroffen werden konnten. Die Polizei Neuwied sucht nun Zeugen, welche Angaben zu dem Verlierer des Mörtelkübels oder den weiteren beteiligten Autofahrer machen können.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ladendieb flüchtet mit 6 km/h - erfolglos

Einen nicht alltäglichen Vorfall erlebte am gestrigen Nachmittag eine Mitarbeiterin eines Neuwieder Schuhgeschäftes.
weiterlesen...

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich