Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ein bislang unbekannter Täter beseitigte im Laufe des gestrigen Abends eine Baustellenabsperrung auf der L 113 zwischen Ochtendung und Plaidt.
Die Fahrstrecke ist derzeit wegen Erneuerungsarbeiten der Fahrbahndecke voll gesperrt.
In den frühen Morgenstunden des 16.10.20, gegen 01:15h, fuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Pellenz, mit seinem Pkw, VW-Golf in den Baustellenbereich ein und verlor aufgrund der teilweise fehlenden Fahrbahndecke die Kontrolle über sein Fahrzeug.
Der VW-Golf kam ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke.
Ein 19-jähriger Beifahrer wurde bei dem Unfallhergang leicht verletzt, zwei weitere Fahrzeuginsassen kamen mit dem Schrecken davon.

An dem VW-Golf entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 18000.- EUR. Der Pkw musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. 

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Entfernung der Baustellenabsperrung geben können, sich zeitnah zu melden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u