Bild: Pixabay

Größerer Polizeieinsatz in Lahnstein

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizei Lahnstein durch die Rettungsleitstelle Montabaur über eine durch ein Messer verletzte Person in der Braubacher Straße informiert.

Aufgrund dieser Meldung wurde der Einsatzort unter anderem mit Unterstützungskräften aus Koblenz aufgesucht und für die Dauer des Einsatzes großräumig abgesperrt.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass ein 55-jähriger Mann im Rahmen von Streitigkeiten seine 47-jährige Ehefrau mit einem Messer verletzt hatte. Der Täter konnte durch Polizeikräfte in der Nähe des Tatorts aufgespürt und festgenommen werden.

Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde ihm eine Blutprobe entnommen, bevor er die Nacht im Gewahrsam verbringen musste. Außerdem erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Die Frau wurde mit oberflächlichen Verletzungen in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich