Langendorfer Straße in Neuwied muss gesperrt werden.

Großes Loch: Langendorfer Straße muss gesperrt werden

Die Langendorfer Straße muss aufgrund eines erheblichen Schadens voll gesperrt werden. Das teilt das Stadtbauamt mit. Am Freitagmorgen tat sich kurz vor der Eisenbahnunterführung bei LaPorte ein Loch mit einem Durchmesser von rund 1,50 Meter und einer Tiefe von etwa 1 Meter in der Straße auf. Die Ursache dafür konnte bislang noch nicht ermittelt werden. Umleitungsstrecken sind ausgewiesen. So stehen bereits am „Berliner Kreisel“ die ersten Hinweise für stadtauswärts fahrende Verkehrsteilnehmer, dass die Langendorfer Straße ab Höhe Einfahrt in die Straße „Am Schlosspark“ nicht mehr genutzt werden kann. Auch die jeweiligen Abbiegespuren von der B 42 in Richtung Innenstadt können nicht genutzt werden. Auch hier sind Umleitungen ausgewiesen Wie lange die Sperrung andauert, lässt sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorhersehen.     

(Pressemeldung der Stadt Neuwied)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u