Dr. Klaus Manns, Vorsitzender des ADAC Mittelrhein e.V., beim ADAC/TÜV Rheinland TruckSymposium 2019. (Foto: Archiv ADAC)

Hochrangiges Expertenforum ADAC Truck-Grand-Prix

Klassischer Motorsport einerseits, innovatives Rahmenprogramm andererseits – das bietet die 35. Auflage des Internationalen ADAC Truck-Grand-Prix, der vom 16. bis 18. Juli 2021 als Hybrid-Event durchgeführt wird.  Den Auftakt machen am Freitag, 16. Juli ab 11:30 Uhr zwei hochrangig besetzte Expertenforen: ADAC/TÜV Rheinland TruckSymposium und FIA ETRC-Innovation-Talk.
Ab 11:30 Uhr beschäftigt sich das TruckSymposium von TÜV Rheinland und ADAC Mittelrhein mit der Frage „Große Auswahl, wenig Rat! Antriebssysteme für das Transportgewerbe – was taugt wann für was?".
Viele Fragen rund um innovative Antriebsformen und Kraftstoffe im Güterverkehr diskutieren renommierte Experten aus Politik und Wirtschaft, u.a. der Parlamentarische Staatssekretär Steffen Bilger (Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur), Staatssekretär Andy Becht (Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz), Prof. Dr. Jürgen Brauckmann (TÜV Rheinland Kraftfahrt), Mark Freymüller (CEO der Hyundai Hydrogen Mobility AG) und ADAC Technikpräsident Karsten Schulze.
Im Anschluss an das TruckSymposium erfolgt um 15 Uhr der Start des FIA ETRC-Innovation Talk zum Thema „FIA ETRC - Plattform für nachhaltige Technologien im Transport- & Nutzfahrzeugsektor“.
Bei dem Talk erörtern Vertreter aus Politik und Wirtschaft, wie gerade Truck-Rennen als Vorbilder und Plattformen die Bemühungen zu Nachhaltigkeit im Nutzfahrzeugsektor unterstützen und voranbringen können. Zugesagt haben u.a. FIA-Präsident Jean Todt, Dr. Gerrit Marx (CEO Iveco), Prof. Dr. Dirk Engelhardt (Vorstandssprecher Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung) und der neu gewählte ADAC Sportpräsident Dr. Gerd Ennser.
Das ganze Programm mit allen Referenten zu ADAC/TÜV Rheinland TruckSymposium und FIA ETRC-Innovation-Talk ist unter www.truck-grand-prix.de abrufbar. Beide Veranstaltungen werden live auf www.trucksymposium.de gestreamt.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich