Diesmal wird mit einer hohen Beteiligung bei der Briefwahl für die Landtagswahlen am 14. März gerechnet. Koblenz hat dies umfassend organisiert.

Koblenz: Briefwahl kann ab 8. Februar beantragt werden

Bis Samstag, 06.02.2021 werden die Wahlbenachrichtigungen für die 18. Wahl zum Landtag Rheinland-Pfalz den Wählerinnen und Wählern in Koblenz zugestellt. Ab diesem Zeitraum besteht die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen schriftlich zu beantragen.
Folgende Möglichkeiten haben die Wählerinnen und Wähler, Briefwahlunterlagen schriftlich anzufordern:
- Durch den Scan des QR Codes, der sich auf der Wahlbenachrichtigung befindet
- Durch eine formlose Email an briefwahl@stadt.koblenz.de (Name, Vorname, Adresse und Geburtsdatum)
- Formloser schriftlicher Brief
- Ausfüllen der Rückseite der Wahlbenachrichtigung. Diese können sie per Post übersenden oder in einen Briefkasten der Stadtverwaltung Koblenz einwerfen.
Eine telefonische Beantragung ist ausgeschlossen!

Öffnung des Briefwahlbüros in der Stadtbibliothek

Auf Grund des verlängerten LOCKDOWNS wird das Briefwahlbüro der Stadt Koblenz für die Vorort-Beantragung oder Vorort-Wahl ab dem 15.02.2021 geöffnet. Eine schriftliche Beantragung der Briefwahlunterlagen ist selbstverständlich schon vorher möglich. Ab 15.02.2021 können die Wählerinnen und Wähler auch in der Stadtbibliothek die Briefwahlunterlagen abholen oder auch schon Vorort wählen.
Öffnungszeiten des Briefwahlbüros in der Stadtbibliothek:
Montag bis Freitag, 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr; Samstag 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie bittet die Verwaltung die Koblenzer Wählerinnen und Wähler darum, möglichst auf digitalem und schriftlichem Weg die Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Oberbürgermeister und Kreiswahlleiter David Langner appelliert an die Wählerinnen und Wähler:

„Jede Wählerin und jeder Wähler bekommt selbstverständlich die Möglichkeit, seine Stimme bei der Landtagswahl unter den notwendigen Hygienevorschriften sicher und geschützt abzugeben. Darauf können Sie sich verlassen! Auch das Briefwahlbüro steht Ihnen wieder zur Verfügung. Allerdings bitte ich Sie darum, sofern es ihnen möglich ist, beantragen Sie die Briefwahlunterlagen auf digitalem oder schriftlichem Weg. In der derzeitigen Situation sollten wir Kontakte so stark als möglich reduzieren. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen innerhalb von 1 bis 2 Werktagen übersandt.“

Kein Briefwahlbüro im Ordnungsamt

Bei den vergangenen Wahlen wurde zusätzlich zum „Haupt-Briefwahlbüro“ in der Stadtbibliothek ein weiteres Briefwahlbüro im Ordnungsamt in der Ludwig-Erhard-Str. eingerichtet. Für die Landtagswahl 2021 wird im Ordnungsamt kein Briefwahlbüro eingerichtet. Auf Grund der Beschaffenheit des Gebäudes ist eine Durchführung der Briefwahl unter den geltenden Hygienevorschriften nicht gewährleistet. Die Gesundheit der Wählerinnen und Wähler sowie den Wahlhelfern hat für die Stadt Koblenz höchste Priorität.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Briefwahlbüros sind für Rückfragen unter der Telefonnummer 0261-129 4630 ab Mittwoch, 03.02.2021 erreichbar. Weitere Informationen rund um die Wahlen können über www.wahlen.koblenz.de abgerufen werden.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Personenkontrollen im Bereich des kurfürstlichen Schlosses

Die Polizei kontrollierte gestern Nachmittag im Umkreis des Koblenzer Schlosses.
weiterlesen...

Bauarbeiten in Bendorf sorgen für Busumleitungen

Zweiter Bauabschnitt in Bendorf beginnt früher – Umleitung für koveb-Linie 8 wird umgestellt - Mehrere Haltestellen können nicht angefahren werden
weiterlesen...

Fußballstiftung zahlt erste Hilfsgelder aus

Walter Desch: In Zeiten der Not trägt das Miteinander von Profis und Amateuren.
weiterlesen...

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich