KSK-Kundenberaterin Alexandra Ring vom BeratungsCenter Mayen St.-Veit-Str. im persönlichen Beratungsgespräch - Corona-konform mit Plexiglasscheibe als Schutz. (Foto: KSK Mayen)

Kreissparkasse Mayen bleibt im verlängerten Lockdown für ihre Kunden da – persönlich und digital!

Die BeratungPlus-Filialen in Boos, Langenfeld, Kottenheim, Rieden, Nickenich und Miesenheim sind ab sofort auch wieder persönlich besetzt. Vorsorglich hatte die KSK diese kleinen Filialen vor Weihnachten vorübergehend in SB-Filialen umgewandelt. Die Kunden konnten Geldautomaten und SB-Terminals wie gewohnt an diesen Standorten nutzen.
„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Beraterinnen und Beratern vor Ort sein können und auch flächendeckend persönlich für unsere Kundinnen und Kunden da sein können. Die Gesundheit unserer KundInnen und MitarbeiterInnen hat für uns höchste Priorität. Gleichzeitig stehen wir zu unserer besonderen Verantwortung als öffentlich-rechtliche Kreissparkasse, die Bürger in der Region mit Finanzdienstleitungen zu versorgen – auch und gerade in Zeiten von Corona“, so Karl-Josef Esch, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Mayen.
„Persönliche Beratung ist unsere Stärke. Unsere Filialen sind in Sachen Hygiene und Infektionsschutz allesamt bestens ausgestattet. Darüber hinaus sind wir sehr gerne auch telefonisch oder per Videokonferenz für unsere Kunden da, gerade in diesen Zeiten“, ergänzt KSK-Vorstandsmitglied Christoph Weitzel, „Selbstverständlich bieten wir älteren und mobilitätseingeschränkten Kunden mit dem Sparkassen-Bargeld-Service unter Einhaltung der aktuellen Regeln auch weiterhin die Versorgung mit Bargeld zu Hause an.“
Die BeratungsCenter Mayen St.-Veit-Straße, Mayen-Markt, Andernach-Johannesplatz, Andernach-Südstadt, Polch, Münstermaifeld, Ochtendung, Plaidt, Mendig und Kruft waren immer und sind auch weiterhin für Fragen und Wünsche der Kunden offen. Darüber hinaus stehen 10 SB-Filialen in der Nähe zur Verfügung. Die KSK stellt sicher, dass die persönlichen Beratungen, die Bargeldversorgung der Bürgerinnen und Bürger, das Online-Banking und die Kartenzahlungen weiterhin funktionsfähig sind und bleiben.

(Pressemeldung der KSK Mayen)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u