Bild: Pixabay

Lkw-Fahrer mit 3,05 Promille unterwegs

Amspäten Mittwoch Nachmittag, gegen 17:00h, meldete sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiautobahnstation Mendig und macht Angaben über einen in Schlangenlinien fahrenden Lkw.

Die daraufhin ausgesendete Polizeistreife konnte den Sattelzug auf der A 61, Richtung Koblenz, Höhe der Anschlussstelle Plaidt aufnehmen und im Weiteren kontrollieren.

Ein erschreckendes Ergebnis ergab der dabei durchgeführte Atemalkoholtest mit 3.05 Promille und wird nun ein Fall für die Staatsanwaltschaft.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u