Der Beschuldigte verwechselte wohl den Parkplatz eines Supermarktes in Mayen mit einer Drift und Rennstrecke.

Mayen |

Mitten auf einem Parkplatz in Mayen driftet der Beschuldigte unkontrolliert herum. Passanten mussten zur Seite springen um nicht von ihm erfasst zu werden.

Der HIT-Parkplatz in Mayen ist definitiv keine Renn oder Driftstrecke. Mit dieser Wahrheit wurde am 02.05.2021 gegen 18 Uhr der Beschuldigte konfrontiert.
Er fuhr, so die Polizei ein illegales Straßenrennen - dem nicht genug, driftete er anschließend mit seinem Auto unkontrolliert über den Supermarktparkplatz.
Zwei Passanten mussten sich mit einem beherzten Sprung in Sicherheit bringen.

Den Beschuldigten erwartet nun eine Strafverfahren, ihm droht die Entziehung der Fahrerlaubnis. Die zwei geschädigten Personen sind derzeit unbekannt. Sie werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mayen zu melden.