Nachrichten

 

Sparkasse Koblenz sucht Heimathelden 2021

DIe Sparkasse Koblenz fördert wieder ehrenamtliches Engagement.


Die Sparkasse Koblenz sucht in diesem Jahr erneut fünf Heimathelden aus ihrem Geschäftsgebiet. Gemeinnützige Vereine und Institution können sich ab dem 1. März bewerben.
„Wer sich freiwillig und ohne Geld für das Gemeinwohl einsetzt, wer schwachen Menschen hilft, wer sich für die Teilhabe von Minderheiten oder kranken Mitmenschen einsetzt, wer das Brauchtum am Leben hält und Heimatgeschichte bewahrt, der fördert das friedliche Zusammenleben und den Zusammenhalt unserer Gesellschaft! Das macht einen Heimathelden aus und das wollen wir als Sparkasse Koblenz belohnen“, erklärt Sparkassenchef Matthias Nester.
Bewerben können sich ab dem 1. März Vereine, die im Rahmen ihrer Arbeit nachhaltig Gutes tun. Auch keine „offiziellen Vertreter“ des Vereins können die selbigen trotzdem für den „Heimathelden“-Preis vorschlagen.
Gute Taten werden belohnt: Insgesamt wird ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro ausgelobt. Eine ausgewählte Jury prämiert in der zweiten Jahreshälfte fünf Vereine aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Koblenz mit dem „Heimathelden“-Preis. Alle fünf Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von je 5.000 Euro für ihre Projektarbeit. Bewerbungsschluss ist der 31. Juli 2021.
Bewerbungsvoraussetzungen, Teilnahmebedingungen, den Bewerbungsbogen und weitere Informationen rund um den Preis „Heimathelden“ gibt es auf www.unsere-heimathelden.de

(Presseinfo der Sparkasse Koblenz)