Stadt eröffnet Corona-Schnelltestzentrum in Block

Die Stadtverwaltung Neuwied hat rasch reagiert und im Bürgerhaus Block ein Zentrum für Corona-Schnelltests eingerichtet. An zwei Anmeldetheken können die Testpersonen in Empfang genommen werden. Für sie stehen fünf Kabinen bereit, in denen sich täglich bis zu maximal 500 Tests durchführen lassen. Geöffnet ist das Zentrum montags bis freitags von 13 bis 17 Uhr. Für Planung und Aufbau der Anlaufstelle zeichnete das Amt 37 (Feuer-, Hochwasser- und Katstrophenschutz) verantwortlich. Dabei konnte es auf Einrichtungsgegenstände zurückgreifen, die in den Wahlbüros zum Einsatz gekommen waren. Hiesige Ärzte und Apotheker unterstützen die Verwaltung beim Betrieb des Zentrums. Wichtige Voraussetzung für den reibungslosen Ablauf im Testzentrum ist die richtige Software. Diese installierte das städtische Amt für Informationstechnologie. „Unser Ziel ist es, Wartezeiten möglichst zu vermeiden“, betont Kai Jost (Foto rechts), der stellvertretende Leiter des Amts 37. „Wir wollen es denjenigen, die hierhin zum Test kommen, so angenehm wie möglich machen.“ Oberbürgermeister Jan Einig (links) betont: „Ich bin froh, dass wir es in gemeinsamer Anstrengung kurzfristig geschafft haben, unseren Bürgerinnen und Bürgern den Gang in ein Testzentrum zu ermöglichen.“ Jeder, der einen Schnelltest machen möchte, muss zuvor einen Termin vereinbaren. Das geht online über die städtische Homepage www.neuwied.de/corona.html oder in einigen Tagen auch telefonisch. Die Telefonnummer hierzu wird noch bekannt gegeben.            

(Pressemeldung der Stadt Neuwied)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Der Hochsommer macht zumindest am Samstag eine kleine Pause - ab nächster Woche geht's dann wieder so richtig los, teilweise mit fast 30 Grad.
weiterlesen...

Stopp dem illegalen Welpenhandel

Mayen-Koblenz-Kreis tritt gegen den illegalen Tierhandel ein.
weiterlesen...

Andernach: Jugendzentrum öffnet wieder seine Türen

Jugendliche können sich im JUZ treffen – Aktionen und Angebote
weiterlesen...

Wettbewerb: Jetzt Städte und Dörfer grüner gestalten

„Grüne Stadt – Grünes Dorf“ geht in die zweite Runde.
weiterlesen...

Mosel-Apollo: Sichten, fotografieren und melden

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz bittet um Unterstützung bei der Erfassung des heimischen und seltenen Schmetterlings.
weiterlesen...

Kind in Bad Ems angefahren - schwer verletzt

Der 52-jährige Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen als das 5 Jahre alte Kind zwischen zwei Transportern hervorrannte.
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...