Stadt Mayen nach Unwetter wieder mit Strom versorgt

Durch die Flut-Katastrophe in Rheinland-Pfalz ist die Netzinfrastruktur in vielen Ortschaften zusammengebrochen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Westnetz arbeiten seit Mittwoch mit Hochdruck an der Wiederversorgung. Am Donnerstag konnte Westnetz in der Stadt Mayen die Stromversorgung zum größten Teil wieder herstellen.

In Mayen fielen am Mittwoch durch Starkregen und Überflutung sechs Ortsnetzstationen aus, so dass die gesamte Stromversorgung in der Stadt unterbrochen war. Kolleginnen und Kollegen der Westnetz sind seit Mittwochabend im Dauereinsatz und konnten bereits am Donnerstag die Stromanlagen in der Stadt wieder in Betrieb nehmen. Derzeit laufen die Restarbeiten und sobald die Feuerwehr ihre Freigabe zur Zuschaltung erteilt hat, kann Westnetz die noch unterversorgten Haushalte wieder ans Stromnetz anschließen.
Westnetz arbeitet mit Hochdruck an der Wiederherstellung der Stromversorgung im gesamten Netzgebiet. Die Landkreise Vulkaneifel und Ahrweiler waren von der Flut-Katastrophe am schlimmsten betroffen. Die Reparaturarbeiten bei Westnetz werden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Über Notversorgungen oder Umschaltungen im Netz ist Westnetz bestrebt, vielerorts die Menschen schnellst möglich mit Strom zu versorgen.

(Pressemeldung Westnetz)

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich