Verletzt wurde der Mann nicht (Bild: Pixabay)

Streifenboot rettet Mann aus Rhein

Durch ein Streifenboot der Wasserschutzpolizei St. Goar konnte am Nachmittag ein 28-jähriger Mann aus dem Rhein gerettet werden.

Um 16:10 Uhr verständigte die Führungszentrale des Polizeipräsidiums Koblenz die Wasserschutzpolizei, dass in Höhe der Ortslage Boppard eine Person im Wasser treiben würde. Da sich das Polizeiboot auf einer Streifenfahrt im Bereich des Bopparder Hamms befand, erreichte es bereits nach wenigen Minuten den Einsatzort.

Dort trieb eine Person in der strömungsstarken Strommitte, ihr wurde umgehend ein Rettungsring zugeworfen. Einer der eingesetzten Beamten sprang mit einer Leine gesichert ins Wasser und zog den Mann zur Bergeplattform des Bootes. Von dort gelangte dieser selbständig an Deck, verletzt wurde er nicht.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

Umweltbildung online - digital durch die Pandemie

Normalerweise erwarten die Mitglieder des Fördervereins Waldökostation Remstecken beim Jahresrückblick Bilder der vielen Outdoorveranstaltungen, die…

weiterlesen...

Die Polizei Mayen warnt vor falschen Wasserwerkern

In Mayen kommt es vermehrt zur Betrugsmasche falscher Wasserwerker
weiterlesen...

Demo gegen Menschenhandel in der Innenstadt

In der Koblenzer Innenstadt kommt es heute zu einer Demonstration
weiterlesen...

Verkehrsunfallflucht mit Drogenfund

Bei der Kontrolle des Unfallverursachers fand die Polizei eine Substanz, bei der es sich vermutlich um Amphetamin handeln dürfte.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich