Bereitstellung eines Fahrzeugs für das mobile Testteam.

Die Volksbank RheinAhrEifel eG unterstützt den DRK Kreisverband Mayen-Koblenz in der Corona-Krise mit einem Leihfahrzeug für mobile Corona-Tests. Die Genossenschaftsbank übernimmt für ein halbes Jahr sowohl die Kosten für das Fahrzeug als auch für die Versicherung. Das Team des DRK bietet die Tests in den Verbandsgemeinden Mendig und Pellenz an.

„Wir freuen uns sehr über die Unterstützung der Volksbank. Der Bedarf an Corona-Tests ist aktuell groß und wir sind sehr gut ausgelastet. Mit unserem mobilen Testteam unterstützen wir insbesondere Menschen, die nicht mobil sind und kommen mit dem neuen Fahrzeug nach Voranmeldung bei ihnen zu Hause oder auch im Seniorenzentrum vorbei“, erklärt Klaus Schreiber, Mitglied des Lehrteams des DRK Kreisverbandes Mayen-Koblenz und unter anderem zurzeit zuständig für die Organisation der mobilen Corona-Tests. Oliver Engels, Direktor des Regionalmarktes MayenRhein bei der Volksbank RheinAhrEifel, ergänzt: „Mobile Corona-Tests für Menschen, die keine Möglichkeit haben in einem Testzentrum vorbeizukommen, sind eine weitere, sehr sinnvolle Facette bei der Bekämpfung der Pandemie. Wir unterstützen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bei dieser Aufgabe deshalb sehr gerne.“

(Pressemeldung der Volksbank RheinAhrEifel e.G.)