Wechselunterricht ab dem 17. Mai im Landkreis. (Foto: KVMYK)

Wechselunterricht startet an Schulen in Andernach, Bendorf, Mayen und der VG Weißenthurm

Ab dem 17. Mai wird der Wechselunterricht in Andernach, Bendorf, Mayen und der Verbandsgemeinde Weißenthurm fortgesetzt. Kindertagesstätten treffen eigenständig Entscheidungen zur Öffnung.

Noch bis zum 12. Mai gilt die Allgemeinverfügung des Landkreises Mayen-Koblenz. Diese besagt, dass der Präsenzunterricht in den Schulen entfällt. Gemeinsam mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion wurde jetzt entschieden, dass der sogenannte Wechselunterricht ab dem 17. mai fortgesetzt wird. Wechselunterricht bezeichnet eine Unterrichtsform, die zum einen Teil von zuhause durchgeführt wird und zum anderen Teil als Präsenzunterricht in den Schulen stattfindet.

Kindertagesstätten entscheiden eigenständig

Allen Kindertagesstätten in Andernach, Bendorf, Mayen und der Verbandsgemeinde Weißenthurm treffen in Absprache mit den jeweiligen Trägern eigenständige Regelungen zur Öffnung am 14.Mai.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Überfall nach Flut auf Spielbank

Drei Männer haben die Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler nach der Flut überfallen.
weiterlesen...

Unternehmen können Soforthilfen beantragen

Durch die Flut gebeutelte Unternehmen können bis zu 5.000 Euro Soforthilfen beantagen.
weiterlesen...

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt

Mehr als 15 Millionen Euro Soforthilfe ausgezahlt – Anträge können noch gestellt werden.
weiterlesen...

Schwerverletzter nach Verkehrsunfall auf L82

Zwischen Bell und Ettringen verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.
weiterlesen...

Doppelte Fahrerflucht in Cochem

Am Wochenende kam es im Raum Cochem zu zwei Verkehrsunfällen mit anschließender Fahrerflucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u