Der Jagdpächter musste am 27. Juni im Steinbachtal ein mehrfach von Hunden gebissenes, noch lebendes Reh von seinen Leiden erlösen.

Wildernde Hunde treiben ihr Unwesen im Mayener Stadtwald

Leider ist Gehorsam bei Hunden nicht immer erlernt und daher oft nicht vorhanden. Manchmal hat der Beobachter sogar den Eindruck, nicht "Herrchen" oder "Frauchen" gehen mit ihrem Hund spazieren, sondern umgekehrt. Solche Hunde im Wald unangeleint laufen zulassen, ist unverantwortlich!  Es ist eben bei solchen Hunden wahrscheinlich und zumindest keinesfalls auszuschließen, dass sie, beim Anblick von Wild oder der Aufnahme frischer Witterung sofort ihrem angeborenen Hetz- und Beutetrieb folgen.

Aktuell sind zwei bedauerliche Vorfälle zur Anzeige gebracht worden. Der Jagdpächter musste am 27. Juni im Steinbachtal ein mehrfach von Hunden gebissenes, noch lebendes Reh von seinen Leiden erlösen. Gleiches geschah Ende Mai am Sechskantstein.

Und auch die Begegnung mit anderen Menschen birgt extreme Risiken. Manche Waldbesucher haben Ängste vor Hunden. Und diese Ängste müssen ernst genommen werden. Äußerungen wie „Mein Hund tut nichts, er will nur spielen“ und „nehmen Sie doch Ihr Kind an die Leine“ sind in diesem Zusammenhang wenig hilfreich. Den Grad der Belästigung bestimmt in diesem Fall nicht der Hundebesitzer, sondern derjenige, der sich von einem Hund und dessen Verhalten gestört fühlt. Ein Dritter darf nicht von einem Hund verletzt werden.

„Die Stadt Mayen appelliert daher an die Vernunft und Rücksichtnahme der Hundebesitzer, die den Wald nutzen. Auch der bravste Hund sollte im Wald an der Leine laufen, wenn er nicht absolut gehorsam ist.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Vier Zigarettenautomaten entwendet - Polizei sucht Zeugen

In der Nacht zum Sonntag wurden in drei Ortschaften an der Mosel insgesamt vier Zigarettenautomaten durch bislang unbekannte Täter gestohlen. Die…
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Der Frühling kommt zurück in das obere Mittelrheintal. Es wird beständig wärmer und auch die Sonne präsentiert sich von der besten Seite.
weiterlesen...

Nackter Mann rennt durch Bendorf und verletzt Polizisten

Am Freitag Morgen meldeten mehrere Personen einen nackten Mann, der durch die Brauereistraße in Bendorf lief. Nach Eintreffen der Beamten wird der…
weiterlesen...

Polizei Cochem löst Hochzeitsfeier in Verbandsgemeinde Ulmen auf

Am Freitagabend teilte die Polizei mit, dass sie in der Verbandsgemeinde Ulmen eine Hochzeitsfeier mit 22 Gästen auflösen konnte...
weiterlesen...

Hatzenporter „Clean-up Woche“

Moselort soll auch unter Corona-Bedingungen sauberer werden.
weiterlesen...

Fahrzeugpanne im Drogenrausch

Durch eine Fahrzeugpanne bedingt musste der 21-jährige seinen Wagen abstellen. Die Beamten der Mayener Polizei wollten helfen...
weiterlesen...

Kein neuer Name für die Universität Koblenz

Im Jahr 2023 spaltet sich die Universität Koblenz-Landau auf. In Folge dessen kam jetzt unter den Studierenden die Idee auf, die Universität…
weiterlesen...

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...