Nachrichten

 

Zollämter bekommen neue Dienstkleidung

Zollamt in Koblenz bekommt neue Dienstkleidung. (Foto: Pixabay)


Ab dem 01. Februar 2021 sind die Beschäftigten der Zollämter in Koblenz, Mainz, Trier und Idar-Oberstein in neuer Dienstkleidung im Einsatz.

Nachdem zuvor schon die Beschäftigten der Kontrolleinheiten und der Finanzkontrolle Schwarzarbeit mit der neuen, blauen Dienstkleidung ausgestattet wurden, tragen nun erstmals auch die Beschäftigten der Zollämter in Koblenz, Mainz, Trier und Idar-Oberstein Dienstkleidung. Bei einer bundesweiten Abfrage hatten sich die Beschäftigten der Zollämter mit großer Mehrheit für die Dienstkleidung ausgesprochen.

„Bei der Gestaltung der neuen, blauen Dienstkleidung wurde sowohl auf die auf Funktionalität der Kleidung und als auch auf ein modernes Erscheinungsbild der Beamten geachtet.“

erklärt der Pressesprecher des Hauptzollamtes Koblenz, Thomas Molitor. Die Zollämter im Bezirk des Hauptzollamtes Koblenz sind Ansprechpartner für die Wirtschaft, Bürgerinnen und Bürger in allen Fragen der Ein- und Ausfuhr von Waren mit den entsprechenden Zollverfahren mit Drittländern. Sie sind zuständig für die Abfertigung von Postsendungen und sie sind Kontaktstelle für Fragen zur Kraftfahrzeugsteuer.