Foto: Polizei Wissen

Zwei Verkehrsunfälle mit Sachschäden

Am Donnerstag Nachmittag kam es in der Wissener Bahnhofstraße zu zwei Verkehrsunfällen.

Der 1. Verkehrsunfall ereignete sich gegen 16:25 Uhr. Ein 72-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit einem Pkw Mercedes-Benz B200 die Bahnhofstraße in Wissen aus Richtung Bahnhof kommend und beabsichtigte an der Kreuzung Bahnhofstr. / Marktstraße nach links in die Marktstraße abzubiegen. Dabei übersah er nach eigenen Angaben den entgegenkommenden PKW Ford Focus einer 26-jährigen Fahrzeugführerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei mittlerer Sachschaden entstand.

Der 2. Verkehrsunfall ereignete sich nur kurz später, gegen 15:40 Uhr, befuhren ein 54-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Audi A3 und nachfolgend ein 23-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw VW Lupo die Bahnhofstr. in Wissen aus Richtung Nisterbrück kommend. In Höhe der Einmündung Wiesenstr. wurde der 23-Jährige durch ein anderes Verkehrsunfallereignis abgelenkt und fuhr auf den verkehrsbedingt haltenden PKW Audi auf. Auch hier entstand mittlerer Sachschaden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u