Für Achim Beierlorzer (l.) ist die Uhr bei Mainz 05 abgelaufen. Jan Siewert bleibt für die 05-Jugend in der Verantwortung. (Fotos: P. Seydel)

Beierlorzer beurlaubt - Jan Siewert bleibt im Jugendbereich von Mainz 05

Mainz 05 trennt sich von Trainer Achim Beierlorzer. Nach zwei Spielen ohne Punktgewinn und einem Torverhältnis von 1:12 und nach dem Eklat der vergangenen Woche, als die Mannschaft wegen der Suspendierung eines  Mitspielers streikte, war dieses Ende zu erwarten. Beierlorzer war im November 2019 zu Mainz gekommen und hatte noch einen Vertrag bis 2022. Am Freitagabend bei Union Berlin sitzt Co-Trainer Lichte auf der Bank.

Spekuliert worden war auch, Jan Siewert, früherer Spieler beim TuS Mayen, der seit einigen Monaten Cheftrainer im Nachwuchs-Leistungszentrums des Vereins ist, könnte Beierlorzer beerben. Aber mit Jan Siewert will Mainz 05 zunächst einmal auf Kontinuität im so wichtigen Jugendbereich setzen.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u