Sport

 

Deichstadtvolleys in der Weihnachtspause: 2. Bundesliga unterbricht Spielbetrieb bis 10.Januar

Auch für US-Spielerin Amanda Brown beginnt die Weihnachtspause eine Woche früher. (Foto: Eckard Schwabe)


Die Volleyball Bundesliga (VBL) setzt den Spielbetrieb in den vier Staffeln der 2. Bundesliga mit sofortiger Wirkung aus. Die Saisonunterbrechung dauert bis einschließlich Sonntag, den 10. Januar 2021. Diesen Beschluss fasste der Vorstand der VBL einstimmig.

"Mit dieser Maßnahme trägt die VBL dem dringenden Appell der Bundeskanzlerin und der Landesregierungen Rechnung, auch über den Umfang der erlassenen Verordnungen hinaus, Kontakte zu reduzieren", sagte Klaus-Peter Jung, Geschäftsführer der Volleyball Bundesliga.
Die Fortsetzung des Spielbetriebs in der 2. Liga ist für das Wochenende 16./17. Januar geplant. Die Deichstadtvolleys würden dann laut Spielplan am 17.1. beim Tabellenführer VC Wiesbaden antreten.
Bei den Deichstadtvolleys hat man die Nachricht mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Einerseits habe die Mannschaft gerade einen Lauf und ist seit Wochen ungeschlagen, andererseits wolle und müsse man auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten.