(Foto: Rainer Sturm/Pixelio)

Die Frauen-Rheinlandliga startet

Jetzt startet auch die  Rheinlandliga im Frauenfußball in die Saison 2020/21.  Mit zehn Mannschaften, darunter die zweite Mannschaft von Zweitligist SG Andernach, der SV Ellingen, der SV Rengsdorf,  der FC Urbar, die Spvgg Cochem, der SV Diez-Freiendiez, der SV Niederburg und der FV Rübenach. Als die Saison 2019/20 wegen der Pandemie abgebrochen wurde, lagen in der   Rheinlandliga die Mannschaften des SV Holzbach und von Rübenach fast gleichauf vorn. Holzbach hatte zu diesem Zeitpunkt ein Spiel weniger und bei der Ermittlung der Durchschnittspunktzahl durch den Verband, lagen die Holzbacher einen Wimpernschlag vor den Rübenacherinnen. Holzbach stieg in die Regionalliga auf, Rübenach blieb Rheinlandligist. Für Trainer Nico Koch und die  Spielerinnen in der damaligen Situation eine schwere verkraftbare Entscheidung. Doch die Zeit danach hat die Frauen aus Rübenmach nur noch stärker gemacht.

Und das sind die Spiele vom Wochenende:

12.09., 20 Uhr,

SG Andernach II – SV Ellingen

13.09., 17 Uhr:

SV Diez-Freiendiez – SV Ehrang

Spvgg Cochem-SV Rengsdorf

SV Niederburg-FC Urbar

13.09., 18 Uhr:

FV Rübenach –SG Saarburg

« Zurück

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u