Natalie Weber erhielt von OB David Langner ein Geschenk als Würdigung ihrer sportlichen Leistung. (Foto: KRCR)

Empfang für Ruder-U23 Vize-Europameisterin Natalie Weber

Herzliche Glückwünsche und ein Geschenk überbrachte David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz. Empfängerin war Natalie Weber, die mit ihren Bootskameradinnen Anfang September in Duisburg die Silbermedaille bei den Europameisterschaften gewonnen hatte. Langner dazu: „Solch eine Leistung zu erbringen, erfordert sehr viel Ehrgeiz, Kraft und Energie, nicht nur im Rennen, sondern auch bereits in der Trainingsphase vorher“, erklärte der OB. „Die Stadt Koblenz kann auf einen Verein, wie dem Koblenzer Ruderclub Rhenania, stolz sein, der in vielen Bereichen erfolgreich unterwegs ist. Und die Stadt ist auch auf eine solche Sportlerin im Besonderen sehr stolz“, so Langner. Natalie Weber rudert erst sechs Jahre, startete ihre Karriere in der Rhenania und kann sich nun über den ersten ganz großen Erfolg in der U23-Klasse freuen.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u