Verlässt die TuS RW Koblenz nach wenigen Wochen wieder: Emre Aytun.

Emre Aytun bittet um Vertragsauflösung

Die Anfrage von Emre Aytun kam für Christian Noll vollkommen überraschend: Der erst Mitte Dezember verpflichtete Linksverteidiger ist mit der Bitte an die Sportliche Leitung von Rot-Weiß Koblenz herangetreten, den Vertrag aufzulösen. „Wir hätten Emre sehr gerne gehalten, weil wir von seinem Talent und seinen Perspektiven überzeugt sind. Aber im Sinne des Spielers haben wir seinem Wunsch entsprochen und lassen ihn schweren Herzens ziehen", sagt Noll. „Wir wünschen Emre alles Gute für die Zukunft." Der 20-Jährige kam während seiner kurzen Zeit auf dem Oberwerth in drei Partien zum Einsatz.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u