Sport

 

Fußball-Bezirksliga Mitte: Cosmos Koblenz siegte in Weißenthurm

Leutrim "Leo" Kabashi (r.), der bereits in der Oberliga für den FC Karbach und die TuS Koblenz gespielt hat, ist als Kapitän einer der Aktivposten bei Cosmos Koblenz. (Foto: Seydel)


Kopf an Kopf-Rennen in der Bezirksliga Mitte: hartnäckig hält sich der TuS Immendorf mit 22 Punkten bei acht Spielen an der Spitze, punktgleich mit einem Spiel mehr sitzt der FC Cosmos Koblenz den Immendorfern im Nacken, gefolgt vom TuS Oberwinter mit 21 Punkten. Cosmos Koblenz mit Trainer Thomas Wunderlich und Co-Trainer Julien Ndolumingo, die Mannschaft die in diesem Jahr nach Höherem strebt, besiegte am Samstag in Weißenthurm die SG Vordereifel mit 2:0  (0:0). Torschütze war Doppelpacker Derrick Miles in der 79. und 86. Minute. Am nächsten Sonntag, 1. November tritt der FC Cosmos beim FV Rübenach an, Anstoß ist um 13.15 Uhr. Foto: Seydel