Für die RW Koblenz geht es am kommenden Sonntag (16.01.) in der Regionalliga weiter.

Regionalliga: Ab der Rückrunde sind fünf Wechsel möglich

Wie bereits seit dem vergangenen Frühjahr in der Fußball-Bundesliga, 2. Bundesliga und dem DFB-Pokal praktiziert, haben die Trainer ab Rückrundenbeginn (6. Februar) auch in der Fußball-Regionalliga Südwest die Möglichkeit, in einer Partie fünf Wechsel vorzunehmen, für die drei Gelegenheiten sowie die Halbzeitpause zur Verfügung stehen. Gesellschafterversammlung und Spielkommission der Regionalliga Südwest GbR haben dem entsprechenden Antrag im schriftlichen Umlaufverfahren zugestimmt, die Regelung ist damit offiziell.
Grundlage für die Änderung war das neue Meinungsbild unter den Klubs, das bei einer erneuten Abfrage vergangene Woche eingeholt worden war. Dort sprach sich nun eine sehr deutliche Mehrheit der Klubs für eine Anpassung des Wechselkontingents von drei auf fünf Spieler aus, um die Belastung der Spieler angesichts des engen Terminplans besser steuern zu können. Vor Saisonbeginn hatte sich hierfür aus wirtschaftlichen Gründen und bei einer deutlich entspannteren Pandemielage noch keine Mehrheit gefunden, sodass die bisherige Spielzeit mit weiterhin drei möglichen Auswechslungen durchgeführt wurde. „Auch wir haben für fünf Wechsel gestimmt", sagt Christian Noll, Sportlicher Leiter von TuS Rot-Weiß Koblenz.
Bis zum letzten Spieltag der Hinrunde (2./3. Februar) gilt noch die Beschränkung auf drei Wechsel pro Team. Gleiches gilt im Sinne der Chancengleichheit für eventuelle Nachholspiele aus der Hinrunde, die nach dem 6. Februar datiert werden.

Die Regionalliga Südwest GbR hat die Partien bis zum 28. Februar (25. Spieltag) zeitgenau angesetzt.
Die Termine von Rot-Weiß Koblenz bis dahin im Überblick:

15. Spieltag: Rot-Weiß Koblenz - Bahlinger SC (Samstag, 16. Januar, 14 Uhr)
16. Spieltag: SG Sonnenhof Großaspach - Rot-Weiß Koblenz (Mittwoch, 20. Januar, 18 Uhr)
17. Spieltag: Rot-Weiß Koblenz - Kickers Offenbach (Sonntag, 24. Januar, 14 Uhr)
21. Spieltag: Rot-Weiß Koblenz - SC Freiburg II (Samstag, 30. Januar, 14 Uhr)
18. Spieltag: TSG Hoffenheim II - Rot-Weiß Koblenz (Dienstag, 2. Februar, 19 Uhr)
22. Spieltag: FC Bayern Alzenau - Rot-Weiß Koblenz (Samstag, 6. Februar, 14 Uhr)
23. Spieltag: SSV Ulm - Rot-Weiß Koblenz (Samstag, 13. Februar, 14 Uhr)
24. Spieltag: Rot-Weiß Koblenz - FC Gießen (Samstag, 20. Februar, 14 Uhr)
25. Spieltag: VfB Stuttgart II - Rot-Weiß Koblenz (Sonntag, 28. Februar, 14 Uhr)

« Zurück

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u