Gleich ein harter Brocken wartet auf das Team der EPG Baskets Koblenz zum Start der Basketball-Saison. (Foto: EPG Baskets)

Saisonstart für die EPG Baskets Koblenz in der Pro B

Nach einer harten Vorbereitung treffen die EPG Baksets Koblenz gleich zum Start in die erste Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro B Süd am Samstag den 17.10.2020 um 19.30 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums auf der Karthause auf eines der absouten Spitzenteams der Liga, den BBC Coburg. Seit dieser Saison kooperiert der BBC Coburg mit dem Bundesligisten Brose Bamberg, wodurch sich viele Bamberger Top-Talente zukünftig neben Einsätzen in der easyCredit Basketball Bundesliga auch als Leistungsträger in der Pro B beweisen und viel Spielpraxis auf hohem Niveau erhalten werden. Mit den Guards Constantin Ebert und Timo Dippold sowie den Flügelspielern Christopher Wolf, Daniel Urbano und Sven Lorber konnten die fünf stärksten Local Player des Vorjahres gehalten werden. Vom Ligakonkurrenten Erfurt verstärkt zudem Lucas Wobst den Coburger Backcourt. Weitere namhafte Verstärkungen erhält das Team um das Trainerduo Valentino Lott und Jessica Miller vom Kooperationspartner Brose Bamberg. Der kroatische Centerspieler Leon Bulic wird aus Bamberg ausgeliehen und wird Coburg viel Größe und Präsenz unter den Körben verleihen. In der vergangenen Saison lief der 19-jährige Bulic für Baunach in der Pro B auf und erzielte dort neun Punkte pro Spiel. Auch Centerspieler Daniel Köppel, der ebenfalls in der letzten Saison für Baunach aktiv war und dort durchschnittlich sechs Punkte und drei Rebounds erzielte, wird Coburg mit seinen 2,11 m beim Kampf unter den Körben weitere Optionen geben. Viel Qualität und BBL-Erfahrung bringen Moritz Plescher und Mateo Seric- zwei Doppellizenzspieler- mit, die in der vergangenen Saison sowohl für Bamberg in der BBL und der Champions League spielten, als auch gleichzeitig für Baunach in der Pro B zu den absoluten Leistungsträgern zählten (Seric 15 und Plescher 12 Punkte pro Spiel). Auch der erst 18-jährige Aufbauspieler Elias Baggette, der für Baunach knapp zehn Punkte und vier Assists beisteuerte, verleiht dem Coburger Team viel individuelle Qualität, Kreativität, Tempo und Talent. Bereits in der Vorbereitung zeigte sich das Team des BBC Coburg in bestechender Frühform und besiegte unter anderem die Ligakonkurrenten FC Bayern München 2 und Basketball Löwen Erfurt. Zum Start in die neue Saison wartet auf die Koblenzer Basketballer also zweifellos eines der talentiertesten Teams der Liga, das in Bestbesetzung ein sicherer Playoff-Teilnehmer sein wird, der nur schwer zu schlagen ist.
Sportdirektor Thomas Klein: "Für mich ist der BBC Coburg einer der Titelkandidaten in unserer Pro B Süd. Die besten Spieler des ehemaligen Bamberger Farmteams Baunach wechselten zu deren neuem Kooperationspartner nach Coburg, wodurch unser heutiger Gegner seinen ohnehin schon starken Kader nochmals deutlichst verstärkt. Für uns wird das heute ein sehr schweres Spiel, in das wir als Außenseiter gehen."

Eintrittskarten für das Spiel können im Vorfeld (unter Angaben der persönlichen Daten- Name, Adresse und Telefonnummer) per Email an geschaeftsstelle@basketskoblenz.de reserviert werden.

(Pressemeldung der EPG Baskets Koblenz)

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u