(o.) Anna Church und Amanda Brown auf ihrem Balkon auf dem Weißer Berg in Neuwied-Niederbieber. (u.) Anna Church ist leidenschaftliche Künstlerin. (Fotos: Uwe Lederer)

Zwei weitere US-Volleyballerinnen in Neuwied

Am 6. August - also vor gut fünf Wochen - sind die vier US-Amerikanerinnen, die beim VC Neuwied unter Vertrag stehen, in der Deichstadt angekommen. Anna Church (27) und Amanda Brown (26) haben ihr neues Zuhause auf dem Weißer Berg in Niederbieber gefunden. Eine tolle Aussicht genießen die zwei VCN-Neuzugänge von ihrem Balkon aus in der fünften Etage des Hauses. 110 m² für zwei junge Frauen, dass sollte auch für ein Wohlfühlerlebnis ausreichen. Die neue Libera der Deichstadtvolleys, die 27-jährige Anna aus Kansas City, hat ihr eigenes Atelier in der Wohnung eingerichtet. Die junge US-Künstlerin genießt ihren Freiraum und ihre Möglichkeiten neben dem Sport in der Deichstadt. Denn, täglich wird trainiert. Ob mit der kompletten Mannschaft oder im dezimierten Kreis, ob im Medicon Neuwied oder im Monte Mare Andernach. Oder auch zweimal die Woche in der CGM-Arena in Koblenz; Anna und Amanda gehen ihre Aufgabe beim VC Neuwied sehr diszipliniert an. Die beiden US-Girls kennen die Saison-Zielvorgabe des Vereins: Aufstieg in die 1. Volleyball-Bundesliga.

Wie bereits im Vorfeld geschrieben, beide Mädels fühlen sich sehr wohl in Neuwied. Betrachtet man die Einwohnerzahl der beiden Neuwieder Neuzugänge - Anna kommt aus Kansas City und Amanda kommt aus Los Angeles - so ist unsere Deichstadt im Vergleich vielleicht ein Straßenzug im Gesamtbild. Doch besonders die Mittelblockerin aus dem US-Bundesstaat Kalifornien genießt ihre Möglichkeiten in Europa. Am kommenden - trainingsfreien Wochenende - besucht die 26-jährige Amanda eine Freundin in Italien. Per Flieger geht es für vier Tage nach Florenz. Aber auch die übrigen drei US-Amerikanerinnen wollen etwas erleben und gehen auf Europa-Tour: Rachel, Isabelle und Anna planen von Freitag bis Sonntag ein Wochenende in den Niederlanden ein. Amsterdam ist das Ziel des VCN-Trios.

Die Mädels sollen ihre freie Zeit auch vernünftig und intensiv nutzen, denn, in wenigen Tagen beginnt die Meisterschaftsrunde: Am 20. September gastieren die Neuwieder Deichstadtvolleys zum ersten Meisterschaftsspiel in der 2. Volleyball Bundesliga Süd der Frauen beim TV Waldgirmes.

Mehr zu den Deichsatdt-Volleys unter www.deichstadtvolleys-neuwied77.de

« Zurück

Weitere Nachrichten

Musik aus dem Mutterleib, das Album eines Ungeborenen

"Sounds of the Unborn" soll das Album des noch ungeborenen Kindes heißen. Seine Eltern haben Geräusche und laute aufgenommen und wollen ihren damals ungeborenen Spross zum Superstar machen...
weiterlesen...

Künstler Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied unterhält im Lockdown

Der von der Bundesregierung angeordnete Lockdown ist für viele Menschen Grund um sich nach Unterhaltungsalternativen umzuschauen. Eine mögliche Alternative stellt Daniel Koch aus dem Kreis Neuwied dar. Mit seiner Musik...
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...