Foto:DV / Schwabe

Deichstadtvolleys sind jetzt komplett

Am 65. Geburtstag des Vereinsvorsitzenden Raimund Lepki landeten die vier neuverpflichteten US-Amerikanerinnen in Frankfurt. VCN-Trainer Dirk Groß und das Geburtstagskind bereiteten den Volleyballerinnen aus den Staaten einen herzlichen Empfang.

Alle vier Mädels wurden aktuell Corona-Negativ getestet. Somit steht dem Trainingsstart in der kommenden Woche nichts mehr im Wege. Die Deichstadtvolleys sind bereits seit dem 3. August in der Zweiliga-Vorbereitung. Nun sind die Neuwieder Volleys komplett und Trainer Dirk Groß kann mit 12 Spielerinnen das Training gestalten.

Die erste Zweitliga-Partie ist für den 20. September 2020 in Waldgirmes angesetzt. Das erste Heimspiel in der Sportarena von Neuwied findet am 26. September 2020 gegen den VCO Dresden statt.

BuZ: Glücklich in Neuwied angekommen: (v.l.) Rachel Joy Anderson, Isabelle Richmond Marcinak, Amanda Joanne Brown, Anna Marie Church. VCN-Vorsitzender Raimund Lepki (kniend) freut sich sichtlich über dieses tolle Geburtstagsgeschenk.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u