Sport

 

Evangelos Nessos fühlt sich wohl zwischen Lehmen und Köln

Foto: Seydel


Was macht eigentlich Evangelos Nessos, 42, (rotes Trikot) der in Lehmen an der  Mosel wohnt und von 2004 bis 2009 für TuS Koblenz spielte, in einer Zeit der großen Erfolge im Verein. Danach war er von 2011 bis 2014 Co-Trainer und Trainer im Verein.Seit 2016 ist er Trainer im Jugendbereich von Bundesligist 1.FC Köln. Es ist wie eine Rückkehr, denn von 1999 bis 2004 machte der sympathische in Solingen geborene Evangelos Nessos, der griechischer Abstammung ist; 106 Spiele für den FC, vor allem im Amateurbereich. “Es geht mir gut. An der Mosel  fühle ich mich sehr wohl und  die Arbeit in Köln macht großen Spaß „, erzählt er akuell4u.