Der Fußballverband Rheinland 8FVR) bietet eine Informationeveranstaltung zur Corona-Pandei an.

FVR bietet Austausch mit Klinikdirektor Prof. Dr. Bickel an

Seit gut einem Jahr beschäftigt die Menschen auf der ganzen Welt ein Thema: die Corona-Pandemie. Betroffen von den Entwicklungen der Pandemie ist auch der Sport und damit der Fußball, der während der vergangenen zwölf Monate auf Amateurebene nur kurzzeitig ins Rollen kam und seit Ende Oktober des vergangenen Jahres ruhen muss. Wann und wie es weitergeht: Diese Frage ist aktuell nicht verlässlich zu beantworten.
Gleichwohl geht der Fußballverband Rheinland in den Austausch mit den Vereinen, zunächst im Hinblick auf die Fortführung des Spielbetriebs – hier fanden fünf Videokonferenzen unter anderem mit FVR-Präsident Walter Desch statt. Nun kommt ein weiterer Aspekt hinzu: Am Donnerstag, 18. März, informiert der Fußballverband Rheinland in einer Videokonferenz zum Corona-Virus und zur Corona-Pandemie, diesmal indes aus rein medizinischer Sicht und nicht im Hinblick auf Aspekte des Spiel- und Trainingsbetriebs. Für diesen Austausch konnte der FVR Prof. Dr. Christoph Bickel, Oberstarzt und Direktor der Klinik für Innere Medizin des Bundeswehrzentralkrankenhauses in Koblenz, gewinnen. Er wird mit einem kurzen Vortrag ins Thema einführen und steht danach für Fragen medizinischer Art zur Verfügung – zum Beispiel: Wer sollte unbedingt gegen das Corona-Virus geimpft werden? Wie ist die Verträglichkeit der Impfungen? Beginn der Veranstaltung ist um 18 Uhr.
Interessierte Vereinsvertreter schicken bitte eine E-Mail an info@fv-rheinland.de (Betreff „Videokonferenz Prof. Bickel“). In dieser Mail müssen der Name der teilnehmenden Person, ihre Funktion im Verein, der Vereinsname und die Mailadresse, an die die Einladung zur Konferenz geschickt werden soll, enthalten sein. Für die Videokonferenz wird ein Laptop, Tablet oder Handy benötigt – das Gerät sollte in jeden Fall über Kamera und Mikrofon verfügen. Die Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Bitte beachten: Pro Verein kann nur ein Teilnehmer mit dabei sein!

« Zurück

Weitere Nachrichten

HV Vallendar gewinnt zum Auftakt

Der Handballverein Vallendar gewinnt zum Auftakt gegen Saarpfalz.
weiterlesen...

Baskets siegen auch gegen den FC Bayern

Die EPG Baskets Koblenz gewinnen mit 70:59 gegen den FC Bayern 2.
weiterlesen...

Nach Frankfurt ist vor den Bayern

Für die EPG Baskets Koblenz geht es heute im ersten Heimspiel der Saison gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern München.
weiterlesen...

FC Rot-Weiß Koblenz ist in Kassel gefordert

Nach dem Pflichtsieg unter der Woche gegen ATA Urmitz muss Regionalligist FC Rot-Weiß Koblenz am Samstag in Kassel ran.
weiterlesen...

TuS Mayen will nachlegen - Metternich muss an die belgische Grenze

Sowohl der TuS Mayen als auch der FC Germania Metternich sind bereits am Samstag in der Rheinlandliga gefordert.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u