Sport

 

Kartjugend des AC Mayen beendet Sommerpause

Foto: Presse AC 1927 Mayen e.V. im ADAC

Foto: Presse AC 1927 Mayen e.V. im ADAC

Foto: Presse AC 1927 Mayen e.V. im ADAC

Foto: Presse AC 1927 Mayen e.V. im ADAC


Der letzte Kartslalom in der Region A des ADAC Mittelrhein fand jetzt beim MSF Kirchen in Betzdorf statt. Dort wurde die Qualifikation für die Endläufe des ADAC Mittelrhein entschieden. Die 15 besten Kartfahrerinnen und Kartfahrer aus jeder Region treffen im September bei zwei Endläufen in Wittlich und Simmern / Hunsrück aufeinander. 

Aufgrund der Ferienzeit konnten beim Kartslalom in Kirchen / Betzdorf nicht alle eingeschriebenen Kartfahrerinnen und Kartfahrer an den Start gehen.

So war Tobias Geisbüsch der alleinige AC Mayen-Starter in der Klasse K2. Im Endergebnis erreichte er einen guten 8. Platz und freut sich auf die Teilnahme bei den Endläufen an den kommenden beiden Wochenenden.

Tim Schmitt, der Überraschungssieger beim Heimrennen, gelang mit Platz 6 und wertvollen 5,05 Punkten im Regen wieder ein gutes Resultat.

Die Jungs in der Klasse K4 machten es spannend. Auf feuchter Strecke, mit Regenreifen durch Pfützen unterwegs, fiel so manche Pylone. Luca Kalischan sicherte sich mit einem hervorragenden 2. Platz, trotz einer verschobenen Pylone, die Führung in dieser Klasse. Justin Eckert war ebenfalls schnell unterwegs, handelte sich aber im 2. Wertungslauf zwei Strafsekunden ein und wurde mit Platz 5 zweitbester Starter des AC Mayen in dieser Klasse. Mit zwei fehlerfreien Läufen erzielte Timo Kohlhaas Platz 10 und Franz Simon wurde 11. 

In der Klasse K5 gingen fünf Piloten des AC Mayen an den Start. Mit Marcell Miskolzci auf Platz 3 stand ein weiterer Mayener Fahrer auf dem Podium. Luca Mannebach und Mikka Buck folgten auf den Plätzen 4 und 5 im Endergebnis. Derek Prinz und Erik Oetz rundeten das Ergebnis auf den Plätzen 13 und 16 ab.

Nun freuen sich die qualifizierten Kartfahrerinnen und -fahrer zusammen mit ihrem Trainer Lucas Nett auf die weiteren Rennveranstaltungen, sind hochmotiviert und mit viel Freude und Ehrgeiz dabei.