Sport

 

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann räumte in Krefeld groß ab (Foto: KRC).


Bei herrlichem Spätsommerwetter wurde auf dem Elfrather See in Krefeld über die 1.000 Meter-Distanz um den Sieg in Abteilungsrennen gekämpft. Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette. Sie startete gleich viermal im Einer der Juniorinnen B und verbuchte drei Siege auf ihr Konto. Ebenfalls im Einer ruderten als erste über die Ziellinie Aliya Schwan und Meiline Boczula bei den Juniorinnen, Natalie Weber bei den Frauen und Philipp Jensen bei den Jungen-14 Jahre. Über einen Start-Ziel-Sieg freuten sich Alina Just und Thea Dimitrova im Doppelzweier der Juniorinnen B. Bei seinem Debüt im Jungen-Einer-14 Jahre wurde Felix Thomaßin Fünfter. Außerdem gab es noch weitere Treppchen-Platzierungen für Dimitrova, Weber und Jensen im Einer sowie Schwan und Boczula im Doppelzweier.