Sport

 

Ticker: Pistor rettet Koblenz Punkt in Eisbachtal - Emmelshausen verliert erneut

Simon Scheid und der TSV Emmelshausen unterlagen in Waldalgesheim mit 0:3 (Foto: TSV).


Wieder keine drei Punkte für die TuS Koblenz. Beim Westerwald-Oberligisten Sportfreunde Eisbachtal gab es ein leistungsgerechtes 2:2 - Unentschieden. Dabei glichen die Koblenzer erst kurz vor Spielende aus. 

Die Sportfreunde Eisbachtal war nach nicht einmal 60 Sekunden durch Luis Hesse in Führung gegangen, wodurch die TuS sich aber nicht irritieren ließ und bereits in der 7. Minute zum Ausgleich durch Armend Qenaj kam. Die erneute Führung der Westerwälder durch Hesse (34.) wäre dann beinahe gleichbedeutend mit dem Schlussergebnis gewesen. Beinahe - denn eine Minute vor Schluss egalisierte Jacob Pistor für die TuS Koblenz und bewahrte die Mannschaft von Anel Dzaka vor der dritten Niederlage in Serie. 

Derweil verlor der TSV Emmelshausen bereits am Freitagabend beim SV Alemannia Waldalgesheim mit 0:3 und wartet weiter auf den zweiten Saisonsieg. Trotz der Niederlage war Emmelshausens Trainer Julian Feit nach dem Spiel stolz auf seine Mannschaft: "Die ersten 30 Minuten waren mit das Beste, was wir jemals gespielt haben. Das Thema Chancenverwertung bleibt jedoch. Wir versuchen nicht viel darüber nachzudenken und vor der Kiste in Zukunft eher eine Bolzplatzmentalität reinzubekommen."