Mit dem unterzeichneten Vertrage: (v.l.) Frank Schembs (Präsident des Rheinhessischen Turnerbundes), David Langner, Bürgermeisterin Ulrike Mohrs, Michael Mahlert und Walter Benz. (Foto: ToL)

Turnfest Rheinland-Pfalz findet 2023 in Koblenz statt

Schon zum zweiten Mal wird Koblenz zum Mekka des Turnsportes, denn nach 2004 wird in der Rhein-Mosel-Stadt im Jahr 2023 wieder das Turnfest Rheinland-Pfalz ausgetragen. Anlässlich der Unterzeichnung des Durchführungsvertrages drückte Oberbürgermeister David Langner seine Vorfreude über die Sportveranstaltung aus, die gerade in der aktuellen Situation Mut mache. „Eventuell wird auch bei Veranstaltungen im Jahr 2023 ein Test- und Hygienekonzept benötigt, aber heute überwiegt die Freude, ein friedliches und freundliches Turnfest feiern zu können“.
Der Präsident des Turnverbands Mittelrhein, Michael Mahlert, geht davon aus, dass rund 4.000 Sportlerinnen und Sportler nach Koblenz kommen werden und sich von der Schönheit der Stadt und der Region überzeugen können. Mahlert freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Stadt.
Auch der Präsident des Pfälzer Turnerbundes Walter Benz brachte seine Vorfreude auf einem schönen Veranstaltungsreigen zum Ausdruck.
Nach 2004 ist Koblenz wieder Austragungsort des Turnfestes Rheinland-Pfalz. Das letzte rheinland-pfälzische Turnfest fand 2016 in Pirmasens statt. Mit rund 4.000 aktiven Teilnehmenden aus den ganzen Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland ist das Turnfest die größte Breitensportveranstaltung im Jahr 2023.
Rund 1.500 Teilnehmende werden voraussichtlich in Gemeinschaftsquartieren in Koblenzer Schulen übernachten. Das Turnfest bietet ein vielseitiges Wettkampf- und Veranstaltungsangebot mit Rheinland-Pfalz-Meisterschaften in Turndisziplinen und im Bereich Orientierungslauf geben. Das „Kernangebot“ eines Turnfestes ist der DTB Wahlwettkampf, es wird abgerundet durch Mitmachangebote und Abzeichenwettbewerbe sowie Turnfestwanderungen und Showbühnen.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten

„Sport ist Teil der sozialen Infrastruktur“

Schnelle individuelle Lösungen für den Wiederaufbau im Ahrtal gesucht.
weiterlesen...

Zwischen Erfolg und Verfolgung

Monika Sauer eröffnete die Ausstellung „Zwischen Erfolg und Verfolgung – Jüdische Stars im deutschen Sport bis 1933 und danach“ in Koblenz.
weiterlesen...

Kick for Help-Benefizspiel für Menschen an der Ahr

Traditions-Elf von Mainz 05 spielte in Bad Ems für die gute Sache gegen eine Rhein-Lahn-Auswahl.
weiterlesen...

Oberliga: Emmelshausen und Karbach setzen ihre Serien fort

Dritter Sieg in Folge für Karbach, Emmelshausen wartet nun seit vier Spielen auf einen Erfolg.
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u