Sport

 

TuS Koblenz scheitert auch mit zweiter Beschwerde.

Foto: Seydel


Der Versuch von TuS Koblenz, auf dem  Beschwerdewege den Aufstieg in die Regionalliga Südwest für die Saison  2020/21 zu erreichen, ist auch in der zweiten Instanz gescheitert. “So bedauerlich das für die TuS ist, aber es gab rechtlich keine andere Chance, als so zu entscheiden“, sagt Norbert Weise, im Präsidium des Fußballverbandes Rheinland für Rechtsfragen zuständig. Somit startet die TuS auch in der nächsten Saison in der Oberliga mit Gegner wie SSV Mülheim-Kärlich, Sportfreunde Eisbachtal, FV Engers und die Hunsrück-Teams aus Emmelshausen und Karbach.