Vorbereitung der SG Mendig/Bell: Macher Heinemann weiß, dass es kein Selbstläufer wird.

Die Vorbereitungen auf die 8.Rheinlandligasaison der SG Mendig/Bell haben begonnen. Trainer Kodai Stalph (Foto) kann auf einen starken sechsten Platz in der vergangenen Saison, der coronabedingt abgebrochenen, bauen.

Und im Management zieht wie seit Jahren mit Erfolg Harald Heinemann (Foto) , Vorsitzender der SG, die Fäden. Er weiß nur zu gut, dass die neue Spielzeit kein Selbstläufer wird. Klug und bestimmt formt er zusammen mit seinen Vorstandskollegen  den Verein.

In der Vorbereitung trifft die SG Mendig/Bell am 29.Juli, 19.30, in Engers auf Oberligist FV Engers, am 1.August, 17Uhr, kommt die Spvgg Cochem nach Mendig. Dann ist die SG zur Sportwoche in Ettringen, wo sie am 6.August, 20 Uhr, gegen die SG Elztal spielt. Am 9.August, 14 Uhr, dürfte die SG Mendig/Bell dann in Ettringen im kleinen oder großen Sportwochen-Finale stehen. Und schließlich geht es am 29.August, 15 Uhr, gegen TuS Koblenz. Noch ist offen, ob das Spiel in Mendig oder Koblenz stattfinden wird.

« Zurück

Weitere Nachrichten

Rhenania: Paula Kollmann räumt ab

Paula Kollmann vom Koblenzer Ruderclub Rhenania strahlte mit der Sonne um die Wette.
weiterlesen...

TuS Koblenz verliert auch gegen Gonsenheim

Die TuS Koblenz hat auch gegen den SV Gonsenheim in der Oberliga verloren.
weiterlesen...

Der AC 1927 Mayen: Ein Verein mit vielen Facetten

Als Anfang September bei der „GT World Challenge Europe“ der Nürburgring im Zeichen des großen GT- und Tourenwagen-Sports stand, waren auch die…
weiterlesen...

ENTERTAINMENT 4u

STORY 4u

SZENE 4u