Sport

 

Zwei Highlights für AC Mayen-Kartpilot Luca Kalischan

Luca Kalischan und Trainer Lucas Nett. Foto: AC Mayen


Aufgrund seiner Erfolge in der bisherigen Kartsaison konnte sich Luca Kalischan als einziger Starter des AC Mayen 1927 e.V. sowohl für die Südwestdeutsche ADAC Kartslalom Meisterschaft 2021 als auch für den ADAC Kartslalom Bundesendlauf 2021 qualifizieren. Die Qualifikation für beide Meisterschaften erfolgte jeweils regionalspezifisch in den ADAC Regionalclubs.

Am 19. September führte der MSC Altenbach bei Heidelberg die Südwestdeutsche ADAC Kartslalom Meisterschaft 2021 durch. Hier trafen die besten Kartslalom-Fahrerinnen und -Fahrer aus den ADAC Regionalclubs Mittelrhein, Nordbaden, Pfalz, Saarland, Südbaden und Württemberg aufeinander. Der für den AC Mayen startende Luca Kalischan erzielte bei diesem ersten Saisonhöhepunkt in der Klasse K4 den 17. Platz.

Eine Woche später startete er beim ADAC Kartslalom Bundesendlauf 2021 in Bad Aibling, Nähe Rosenheim. Bei dieser Meisterschaft traten von allen 17 ADAC Regionalclubs jeweils die drei Erstplatzierten einer jeden Klasse gegeneinander an.

Zur Einstimmung auf diesen Höhepunkt erfolgte am Freitagabend die Anmeldung zur Veranstaltung und die Sitzprobe in den PCR-Karts. Der Samstag begann mit der Vorstellung der Starterinnen und Starter, die in Olympia-Manier je ADAC Regionalclub auf der Kartstrecke einliefen. Die Begrüßung erfolgte durch Ex-DTM-Meister Martin Tomczyk. Bei traumhaften Wetterbedingungen und mit der Unterstützung von Papa Thomas und Trainer Lucas Nett erreichte Luca den 32. Platz. O-Ton Lucas Nett: „Leider hat uns in beiden Läufen etwas an Zeit gefehlt. Wir wissen, wo die Fehler liegen und werden an diesen bis zum nächsten Lauf (RLP Meisterschaft) arbeiten.“ Für Luca Kalischan war es ein tolles und aufregendes Wochenende.

Die MVRP Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2021 im Kartslalom wird am 03. Oktober durch den ADAC Südpfalz e.V. durchgeführt. Hier werden neben Luca Kalischan in der K4 auch Justin Eckert und Franz Simon starten. Als jüngster Starter des AC Mayen wird Tobias Geisbüsch in der K2 ins Lenkrad greifen. In der Klasse K5 werden Marcell Miskolczi, Mikka Buck und Luca Mannebach am Start sein.

Mit etwas Glück hat vielleicht der ein oder andere Fahrer des AC Mayen die Möglichkeit, sich dort für die dmsj – Deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft zu qualifizieren, die am 10. Oktober auf dem Nürburgring stattfinden wird.