"Unfall" der Tochter - Falsche Polizeibeamte fordern Kaution

Vorbildlich verhielten sich am gestrigen Dienstagnachmittag (05.01.21) mehrere Koblenzer Senioren, die einen schockierenden Anruf falscher Polizeibeamten erhalten hatten. Die Koblenzer ließen sich jedoch von den Betrügern nicht aus der Ruhe bringen und legten auf. Die Betrüger informierten die Senioren über einen angeblichen schweren Verkehrsunfall ihrer Tochter. Diese soll in einen Unfall verwickelt sein, bei dem ein weiterer Unfallbeteiligter tödlich verletzt wurde. Nun soll eine hohe Kaution gezahlt werden, um eine Gefängnisstrafe der Tochter abzuwenden

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Schwerer Quad-Unfall bei Ellenz-Poltersdorf

Beifahrer wurde schwerverletzt ins Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

Hilfsbereite Bevölkerung löst Verkehrschaos aus

Am Samstagmorgen kam es zu massiven Verkehrsstörungen im Ahrtal.
weiterlesen...

Auch Lotto hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Die entsetzliche Flutkatastrophe hält Rheinland-Pfalz im Atem. Eine Welle der Hilfsbereitschaft und Anteilnahme formiert sich und setzt dem…
weiterlesen...

Zeugen gesucht Koblenz-Goldgrube

Zeugen für einen Unfall in der Koblenzer Goldgrube werden gesucht.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u