Nachrichten

 

Betrunken vom Rad ins Gefängnis

Foto: pixabay


Am Samstag gegen 19 Uhr meldete eine Verkehrsteilnehmerin der Polizei, dass ein schwankender Radfahrer mit Bierdose in der Hand die Engerser Landstraße Richtung Engers befahre. In der folgenden Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 38 jährige Fahrradfahrer nicht nur eine Bierdose in der Hand hielt, sondern auch einiges konsumiert haben musste. Ein Alkoholtest ergab 1,42 Promille. Ferner wurden auch Drogen bei ihm aufgefunden und sichergestellt. Da der Mann auch noch wegen eines offenen Haftbefehls gesucht wurde, wurde er nach der Entnahme einer Blutprobe ins Gefängnis verbracht