Ein Ausflug zum Time Square nach Andernach

Die wohl bekannteste Straße der Welt, die 5th Avenue, und die glitzerndste Kreuzung von Manhattan, der Time Square, lagen für einen Tag mitten in Andernach. Weltstadtzauber lag beim First Friday am vergangenen Freitag in der Luft. Inspiriert von Filmsequenzen im Stil der Kultserie „Sex and the City“ auf den Internetseiten der Andernacher Einzelhändler und ausgerüstet mit einer Online-Terminanmeldung konnten Interessenten in den Geschäften der Innenstadt einkaufen.
Frühlingszeit ist Rausgeh-Zeit. Und so halten die Andernacher Einzelhändler ihren Kunden trotz Lockdown die Treue. Das neue Shopping heißt "Click & Meet" und kam beim First Friday erfolgreich zum Einsatz. Interessenten reservierten sich bequem bei ihrem Lieblingsoutlet vorab online einen Einkaufstermin. Zum vereinbarten Zeitpunkt wurden sie am Geschäftseingang abgeholt und genossen anschließend ihre ganz persönliche, charmante Shoppingberatung.
Die Einzelhändler kamen einhellig zu dem Ergebnis: Die Sache mit den online gebuchten Einkaufsterminen funktioniert in Andernach gut. Sie präsentierten aber auch bei diesem First Friday wieder überaus attraktive Frühjahrsideen und die neuesten modischen Shoppingtrends.
Bereits am Mittwoch vergangener Woche flanierten vier Freundinnen wie in der Kultserie „Sex and the City“ über den roten Teppich in den Straßen der Andernacher Innenstadt und posierten trotz winterlicher Temperaturen gut gelaunt vor der aufgestellten Time Square-Fotowand. Ein Kamerateam drehte stimmungsvolle Kurzfilme. Diese wurden in den Sozialen Netzwerken hochgeladen und von den Einzelhändlern anschließend mit individuellen Angeboten ergänzt.
Online ausgeschmückt wurden die Präsentationen außerdem durch Arbeiten der Popart-Künstlerin Martina Ixfeld. Ihre Exponate quellen über vor bunter Farbenpracht und bringen ebenso wie die großen Leuchtreklamen des Time Square pulsierende Lebensfreude in die Andernacher City.
Prickelndes Accessoire waren ebenfalls die Prosecco-Dosen im limited New York Style, die der Einzelhandel für seine Private Shopper bereithielt. Auf Lieblingshändler und Lieblingsoutfit anstoßen musste man allerdings zuhause, denn Getränke dürfen augenblicklich in der Öffentlichkeit nicht ausgeschenkt werden. Aber ausgestattet mit einer Garderobe nach neuestem New York Style und bei zunehmend wärmenden Sonnenstrahlen schauen wir dem Frühsommer optimistisch entgegen. Dann wird auch das gemeinsame Zuprosten wieder erlaubt sein.
Weitere Informationen finden Sie auf www.first-friday-andernach.de, Facebook und Instagram.

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

Ausstellung "Kunstfreu(n)de“ im Jugend- und Bürgerzentrum (JuBüZ) auf der Karthause

Die Ausstellung ist am Samstag, 6. und am Sonntag, 7. November 2021 jeweils von 10.30 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet.
weiterlesen...

Versuchter Handtaschenraub

In Bendorf kam es gestern Nachmittag zu einem versuchten Handtaschenraub
weiterlesen...

Stadt Koblenz erstattet Strafanzeige gegen unbekannt

Die Stadt Koblenz erstattet Anzeige gegen die unbekannten Täter der Flyer-Aktion
weiterlesen...

Kurze Flucht vor der Polizei endet mit Verkehrsunfall

Die Polizei bittet Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrt des Täters mit WW-Kennzeichen möglicherweise gefährdet wurden, sich bei der PI Neuwied zu…
weiterlesen...

Sachbeschädigungsserie in Mayener Innenstadt

Zeugen der Sachbeschädigungen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen zu melden.
weiterlesen...

Trunkenheitsfahrt auf Pfaffendorfer Brücke

Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt.
weiterlesen...

Polizei Koblenz: Sachbeschädigung an mehreren PKW

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Koblenz eine Reihe von Autos demoliert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich