Nachrichten

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Foto: pixabay


Am Samstag wurde in Kruft ein junger PKW Fahrer im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle überprüft. Der junge Mann war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, da er diese bereits in der Vergangenheit durch ein Verkehrsvergehen abgeben musste. Als Erklärung führte er an, dass er das Fahrzeug lediglich geführt habe, weil es seiner neben ihm sitzenden Lebensgefährtin, welche im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, übel geworden sei. Gegen beide Personen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.