Glück im Unglück

Am Mittwoch, 5. August, 2020 wurde die Polizei in Remagen über einen Verkehrsunfall mit 2 beteiligten Kindern in der Mittelstraße in Remagen-Kripp gemeldet. Im Rahmen der Unfallaufnahme der Polizei Mayen stellte sich heraus, dass die 34 jährige Fahrzeugführerin aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Anhänger prallte. Durch den Aufprall wurden die Fahrerin, sowie ihre beiden 3 1/2 jährigen Kinder im Fond leicht verletzt. Sie wurden zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus verbracht. Die Fahrbahn musste durch die FFW aufgrund ausgetretener Betriebsmittel gereinigt werden.

« Zurück

Weitere Nachrichten aus der Region

Das aktuell4u-Wochenendwetter

Das Herbstwetter in unserer Region zeigt uns an diesem Wochenende die sonnige Seite.
weiterlesen...

Faszination japanischer Zeichentricks im Westen: Hintergründe einer Jugendkultur

Für Mittwoch, 03.11.2021 lädt das Team des Frühstückstreffs im Jugend- und Bürgerzentrum Karthause zum Stadtteilfrühstück ein.
weiterlesen...

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden

Torflügel am Rheinquartier sollen laut Urteil des Amtsgerichtes Lahnstein wieder eingebaut werden
weiterlesen...

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Umleitung nötig

koveb-Linie 5/15: Baustelle auf der Pfaffendorfer Höhe - Haltestelle „Schützenplatz“ stadtauswärts kann nicht angefahren werden
weiterlesen...

Zimmerbrand in Mehrfamilienhaus

In Höhr-Grenzhausen kam es heute Nachmittag zu einem Zimmerbrand
weiterlesen...

Unfall mit schwerverletzter Person

Durch den starken Aufprall wurde die Beifahrerin schwerverletzt in ein Koblenzer Krankenhaus eingeliefert.
weiterlesen...

TOUREN 4u

STORY 4u

ENTERTAINMENT 4u

Keine weiteren Nachrichten in diesem Bereich