Nachrichten

 

Impftage in der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Foto: Symbolbild


In der Verbandsgemeinde Weißenthurm gibt es erneut unterschiedliche Möglichkeiten, sich gegen das Corona-Virus impfen zu lassen.

Im Bürgerhaus in Kettig, Hauptstraße 2, 56220 Kettig, findet ein „After-Work-Impfen“ am Donnerstag, 6. Januar 2022, von 16 bis 22 Uhr, statt. Am Samstag, 8. Januar 2022, von 10 bis 18 Uhr, werden dort ebenfalls Impfungen angeboten. In Mülheim-Kärlich bietet die Hausarztpraxis Dr. Isenberg, Dr. Böhler, Breitbach und Antony zusammen mit der Ambulanten Anästhesiepraxis Dr. Moos, der Kinder- und Jugendärztlichen Praxis Dr. Paul und der Gynäkologischen Praxis Schöfferle am Samstag, 15.01.2022 von 10 bis 14 Uhr in der Rheinlandhalle, Platz Château-Renault 2 in 56218 Mülheim-Kärlich Impfungen / Boosterimpfungen gegen Covid 19 ohne vorherige Terminvergabe an.
Im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung, Kärlicher Straße 4, 56575 Weißenthurm gibt es offene Impfaktionen am:

Donnerstag, 13. Januar 2022, von 18 bis 22 Uhr
Samstag, 15. Januar 2022, von 10 bis 18 Uhr
Dienstag, 18. Januar 2022, von 17 bis 22 Uhr
Samstag, 22. Januar 2022, von 10 bis 18 Uhr.

Bei allen Impfaktionen stehen der Impfstoff von Moderna sowie für Schwangere und Personen unter 30 Jahren von BioNTech/Pfizer zur Verfügung, solange der Vorrat reicht. Es sind Erst- und Zweitimpfungen für Personen ab 12 Jahren sowie Boosterimpfungen ab 18 Jahren entsprechend der STIKO- Empfehlung drei Monate nach erfolgter Grundimmunisierung möglich. Kinder zwischen 12 und 15 Jahren werden in Begleitung eines Erziehungsberechtigten bzw. mit schriftlicher Einwilligung eines Erziehungsberechtigten in Begleitung eines Erwachsenen geimpft. Zu den Impfangeboten sind der Impfausweis sowie gegebenenfalls Dokumente zur Erst-/Zweitimpfung, ein gültiges Ausweisdokument sowie die Krankenkassenkarte mitzubringen.