Infektionen mit Coronavirus steigen weiter

Die Infektionen mit dem Coronavirus und hier besonders mit der „britischen Mutation“ des Virus steigen in den letzten Tagen deutlich an. Infizierte mit dieser Variante stecken deutlich schneller andere Menschen an.
Daher hat sich die Stadtspitze in Absprache mit dem Gesundheitsamt, dem Landesamt für Jugend und Soziales und der Schulaufsicht bei der ADD, dazu entschlossen, mit einer Änderungsverordnung zur Allgemeinverfügung die Schulen und KiTas in Koblenz zu schließen. Oberbürgermeister David Langner und Bürgermeisterin Ulrike Mohrs informierten darüber die Medien.
„Insbesondere das Infektionsgeschehen in den Schulen gab den Ausschlag“, machte der Oberbürgermeister deutlich, „denn durch die britische Mutante werden sehr häufig auch alle Familienangehörigen angesteckt“.
In diesem Zusammenhang appellierte Bürgermeisterin Mohrs, die vielen Testmöglichkeiten in Koblenz zu nutzen, damit gerade asymptomatische Infektionen schnell erkannt und isoliert werden können.
Ab Freitag, 23. April bis einschließlich 2. Mai wird somit die bestehende Allgemeinverfügung verlängert und in Schulen und KiTas nur noch eine Notbetreuung angeboten. Die Stadt wird aber auf die voraussichtlich geänderte Gesetzgebung auf Bundesebene, die so genannte "Bundesnotbremse", im Lauf der kommenden Woche reagieren.
Die Notbetreuung in den Kindertagesstätten können Kinder berufstätiger Eltern bzw. berufstätiger Alleinerziehender in Anspruch nehmen, die auf eine Betreuung angewiesen sind und denen keine andere Betreuungsmöglichkeit zur Verfügung steht. Ferner können Kinder die KiTas besuchen, die sozialpädagogische Familienhilfen in Anspruch nehmen.
In allen Schulen in der Stadt Koblenz entfällt der Präsenzunterricht. Es gibt aber auch hier verschiedene Möglichkeiten einer Notbetreuung, die in § 12 Abs. 6 der 18. CoBeLVO beschrieben sind. Außerdem können Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden, die sich auf Prüfungen vorbereiten.
Der Text der Allgemeinverfügung steht hier.

(Pressemeldung der Stadt Koblenz)

 

« Zurück

Verwandte Nachrichten

Weitere Nachrichten aus der Region

109 aktive Corona-Fälle in MYK und Koblenz

Die aktuellen Zahlen vor dem heißen Wochenende. Ab sofort gibt es Samstag und Sonntag keine Aktualisierung der Corona-Zahlen im Kreis.
weiterlesen...

Das Aktuell4u-Wochenendwetter

Es bleibt weiter schwitzig heiß in der Region. Auch jetzt am Wochenende bekommen wir über 30 Grad, aber vielleicht auch eine kleine Abkühlung am…
weiterlesen...

Verkehrsunfall mit LKW auf der B9 - zwei Personen verletzt

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 33-jährige Fahrer und seine 26-jährige Beifahrerin verletzt in Koblenzer Krankenhäuser eingeliefert.
weiterlesen...

Sachbeschädigung an der "Römischen Villa rustica" in Mülheim-Kärlich

In der vergangenen Woche kam es an dem Denkmal der Römischen Villa rustica in Mülheim-Kärlich zu einer Sachbeschädigung. Die Polizei sucht nun nach…
weiterlesen...

100 Dinge

Es sind oft die kleinen Dinge die uns umgeben.. (oder doch die großen?) die wir im Alltag benötigen. Aber, brauchen wir all diese Dinge die uns umgeben eigentlich wirklich? Das finden Matthias Schweighöfer und Florian David Fitz in einem kuriosen Selbstexperiment heraus. Es wird witzig, nackt und natürlich... romantisch.
weiterlesen...

The Queen's Gambit | Das Damengambit

Waisenkind, Wunderkind, Schachweltmeisterin? In der Serie Queen's Gambit wird nebst der Protagonistin Elizabeth Harmon pointiert auf die weltpolitische Situation in den 50er und 60er Jahren aufmerksam gemacht - eine Miniserie mit Hintergrund, Grips und Gänsehautmomenten. Unser aktuell4u-Serienchecker Tim arbeitet hier für euch - ganz spoilerfrei - die Miniserie auf:
weiterlesen...