Drei Verletzte in Koblenz, und Polizisten suchen nach dem Täter: Ein größerer Einsatz beschäftigt die Polizei. Noch sind viele Fragen offen.

Koblenz |

Drei Menschen sind am Freitagabend in Koblenz mit einer Stichwaffe verletzt worden. Das teilte die Polizei am späten Abend mit. Einzelheiten nannte sie nicht. Die Betroffenen seien in Krankenhäuser gebracht worden. Sie seien nicht in Lebensgefahr und nicht schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am frühen Samstagmorgen. Nach dem Täter werde im Zuge einer großangelegten Fahndung gesucht. Unklar war, ob mehrere Täter beteiligt waren. «Von einer allgemeinen Gefahr für die Bevölkerung ist derzeit nicht auszugehen», hieß es. Zu den Hintergründen ermittelte die Polizei in der Nacht zum Samstag.