Nachrichten

 

Mülheim-Kärlich: Fahrradfahrer attackiert 78-jährigen

Der Geschädigte wurde verletzt und begab sich zur Untersuchung in ein Krankenhaus. (Symbolbild: Pixabay)


Am Samstag Abend, den 9. Juli, gegen 17:45 Uhr kam es in Mülheim-Kärlich im Bereich des Lucasweihers zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 78jährigen Mannes. Demnach sei es im Vorfeld zu einem Wortgefecht zwischen dem Geschädigten und einem ihm unbekannten Fahrradfahrer gekommen, da der Rentner mit seinem Pkw den Radweg blockierte.

Im Verlauf der Auseinandersetzung habe der unbekannte Radfahrer mehrfach mit den Fäusten auf den Geschädigten eingeschlagen und ihn zu Boden gestoßen. Im weiteren Verlauf habe der unbekannte Täter den 78jährigen derart über den Weg geschleift, dass dessen Hemd zerriss. Im Anschluss stieß er ihn in den Mülheimer Bach und warf den Pkw-Schlüssel des Rentners hinterher. Sodann entfernte er sich auf seinem Fahrrad in Richtung Bassenheim.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

-40-45 Jahre alt
-ca. 1,80m groß
-rötliche lange Haare, Pferdeschwanz
-rötlicher, leichter Vollbart
-Brillenträger
-silbernes Rennrad (älteres Modell)
-silberner Fahrradhelm

Der Geschädigte wurde verletzt und begab sich zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Hinweise, die Rückschlüsse auf den möglichen Täter zulassen bitte an die Polizeiinspektion Andernach (Telefon: 02632-921-0).

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell